-
 
Ambulante Gestaltungs- und Kunsttherapie in Wetzikon 
 
"Aber ich kann doch gar nicht malen!"
Für einmal spielt die Leistung keine Rolle. In meiner Arbeit stellt nicht die Kunst einen Anspruch an uns - sondern die Kunst wird von uns genutzt. Vieles was im Inneren eines Menschen abläuft bleibt im Alltag verborgen - wir nutzen Kunst als Ausdrucksmittel dieser verborgenen Anteile. So können wir aktuelle Situationen und Probleme besser verstehen, und effizienter mögliche Lösungsansätze entwickeln.

Es geht nicht um das Endprodukt - es geht um den Prozess!

Kunsttherapie ist ein Überbegriff für psychotherapeutisch orientierte Therapieformen, die mit kreativen und künstlerischen Mitteln arbeiten. Diese Therapieform eignet sich für Menschen in psychischen und/oder physischen Belastungs- und Krisensituationen. In Einzelstunden oder Gruppensitzungen wird mit den verschiedensten Materialien und Techniken gearbeitet.
 
Wenn Worte nicht ausreichen oder nicht vorhanden sind, kann gestalterisches kreatives Arbeiten zu einer Sprache werden. Eine, die das Innere des Menschen anspricht. Mit seinem eigenen Werk kann man in einen Dialog treten; und somit auch mit sich selbst.
 
Kunsttherapie stärkt die Autonomie und unterstützt persönliche Entwicklungsprozesse.
 
Es sind keine künstlerischen Vorkenntnisse notwendig, da es lediglich darum geht, sich ausdrücken zu dürfen.